Wir sind auf der Internationalen Zulieferbörse (IZB); 05. - 07.10.2021; Wolfsburg *** Fakuma - Internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung; 12. - 16.10.2021; Friedrichshafen Ausbildung bei der SAXONIA Galvanik GmbH
03.jpg

Erste OEM's bestätigen Qualität der komplett chrom(VI)-freien Beschichtung

 

Seit einem halben Jahr wird und wurde in einer umgebauten Serienanlage in zahlreichen Musterkampagnen der neue komplett chrom(VI)-freie Beschichtungsprozess für Kunststoffe auf Herz und Nieren getestet. Dabei wurden sowohl die Vorbehandlung/Konditionierung als auch die Endschicht umgestellt. Ziel ist die Bemusterung und externe Freigabe von in Serie befindlichen Produkten, sowie die Erstmusterfreigabe neuer Artikel.

Mit Stellantis (PSA/FCA) und Skoda haben nun auch die ersten Automobilhersteller die Performance des neuen Verfahrens bestätigt. Die durchgeführten Temperatur-, Klimawechsel- und Korrosionstests wurden vollumfänglich bestanden.

Wir sind zuversichtlich, bald die erste Freigabe für die Umstellung eines in Serie befindlichen Automobilteils zu erhalten. Für diverse andere Sortimente erfolgt bereits die Serienfertigung.

Diese Schritte sind wichtig für die anstehenden komplexen Umbauten auch weiterer Anlagen in den nächsten Jahren einschließlich der zahlreichen Umbemusterungen innerhalb der Lieferketten, die in Gänze noch einige Jahre in Anspruch nehmen werden. 

 

Dekorative und
funktionelle Oberflächen

 

Seit 2020 können prozess- und seriensicher erste Sortimente komplett chrom6-frei beschichtet werden. In 2020 wurden bereits mehrere hunderttausend Serienteile chrom6-frei produziert und ausgeliefert. Weitere Anlagenumbauten und Projektumstellungen sind in Vorbereitung.

Durch unsere enge Kooperation mit Kunden, Partnern und verschiedenen Institutionen verfügt das Unternehmen über das Potenzial und die Kompetenz, um auch zukünftig erfolgreiche Materialkombinationen und Problemlösungen anzubieten. Mit Hilfe von über 450 Beschäftigten betreut SAXONIA Galvanik einen wachsenden internationalen Kundenstamm.

Mit vier Großanlagen, die eine Kapazität von ca. 1.500 m² metallisierte Fläche pro Tag ermöglichen, sowie einer modernen Ausstattung für qualitative Untersuchungen ist die SAXONIA Galvanik für die hohen Anforderungen besonders der Automobilindustrie bestens ausgestattet. In Zusammenarbeit mit spezialisierten Forschungspartnern konnten in den vergangenen Jahren verschiedene Verfahren eingeführt und optimiert werden. Dadurch ist es möglich hochkomplexe Teile sicher zu beschichten und den anspruchsvollen Qualitätsprüfungen unserer Kunden zu genügen.